11. April 2015

Lesenacht #1

Hallöchen ihr Lieben,

ich werde heute bei meiner aller ersten Lesenacht teilnehmen und ich freue mich schon riesig darauf!! Ich warte ja schon seit langem auf eine gute Gelegenheit für eine Lesenacht, aber leider habe ich bisher immer zu kurzfristig davon erfahren (meistens erst, wenn sie schon angefangen hat).

Auch heute ist es ziemlich kurzfristig, weil sie schon um 19 Uhr anfängt, also in einer knappen halben Stunde, aber heute kann ich es noch gut einlegen, weil ich noch nichts vorhabe und den Abend sowieso mit Blogarbeiten oder lesen verbringen wollte. Also wird es wohl das zweite 🙂

 

Die Lesenacht findet bei Chrisi statt, also schaut da gerne mal vorbei! Zu jeder vollen Stunde wird es eine Frage geben, die ich in diesem Post beantworten werde (es wird also ca. stündlich Updates geben). Aber Schluss mit dem Gerede!

Schaut bei Chrisi vorbei, macht bei der Lesenacht mit und habt viel Spaß dabei!

 

 

Was ich heute lesen möchte:

 

Menschen lesen möchte ich heute endlich beenden – hab jetzt schließlich lang genug dafür gebraucht. Mir fehlen nur noch gute 50 Seiten, also sollte das durchaus zu schaffen sein.

 

Anschließend möchte ich mit Darina – Die Jungfrau und der Kriegerkönig für eine Leserunde anfangen.

Mal schauen wie weit ich komme und wie lange ich heute durchhalte 🙂

 

 

19:00 Uhr

Und da ist es auch schon passiert! Ich bin zum ersten Mal dabei und verspäte mich gleich mal um eine Stunde. Aaaber ich habe dennoch gelesen.

Ich war nämlich noch schnell in der Wanne und habe dort meine erste Lesenacht begonnen. Wie oben geschrieben habe ich mit Menschen lesen angefangen und anschließend noch ein Hörbuch weitergehört.

Aber jetzt zu den ersten Fragen: Zeigt her euren Leseplatz! Mit welchem Buch werdet ihr in die Nacht starten und wie sehen eure Fressvorbereitungen für den Abend aus?

 Mein Leseplatz ist mein Bett, wie man hier sehen kann. Das Katzenkissen liegt bereit, aber im Moment haben sich nur die beiden Hündchen zu mir gekuschelt.

Ich lese eigentlich immer in meinem Bett (wenn ich nicht auf der Terrasse in der Sonne lese), weil ich es dort am Gemütlichsten finde.

Meine Fressvorbereitungen hat meine Mama getroffen, weil sie gerade noch gekocht hat. Und zwar Spagetti mit Auberginen-Tomatensoße. Ich hasse zwar Auberginen, aber vielleicht schmeckt es ja…ich muss jetzt dann auch wirklich mal essen, weil es sonst kalt wird 😀

Zum Nachtisch und Snack für zwischendurch gibt es dann noch Kinderschokolade ♥

Zum Essen werde ich jetzt eine kleine Lesepause einlegen und mal kurz schauen, was im Fernsehen kommt. Aber danach geht es gleich weiter mit Lesen 🙂

Ich habe bei Menschen lesen auf Seite 197 angefangen.

 

20:00 Uhr

Und weil ich mich so verspätet habe, gibt es das 20 Uhr Update auch gleich.

Die Aufgabe: Welche fünf Worte kommen dir bei deinem aktuellen Buch als erstes in den Sinn?

Interessant. Lernen. Körpersprache. Augen. FBI-Agent.

 

Ich bin leider nicht sehr weit gekommen in dieser Stunde. Ich bin jetzt auf Seite 202 und auch in der nächsten Stunde werde ich wohl (hungerbedingt) nicht sehr weit kommen. Aber danach geht’s los!

 

21:00 Uhr

Was? Schon 21 Uhr?

So, ich  habe jetzt eine Runde gedreht und alle Teilnehmer besucht und bei einigen Kommentare hinterlassen. Ich hoffe, dass ich das heute Nacht noch bei allen schaffe 🙂

Die nächste Aufgabe: Reise in dein Buch hinein und verändere eine Kleinigkeit (am besten an der Stelle, an der du gerade bist, das muss aber nicht sein), doch diese Veränderung nimmt unerwartet großen Einfluss auf die Geschichte. Wie geht es nun weiter?

Diese Aufgabe finde ich ja mal wirklich richtig super! … Aber leider kann ich das bei einem Ratgeber schlecht machen 😀 Ich könnte das Thema ändern, aber dann geht es halt bei dem anderen Thema weiter…macht nicht wirklich viel Sinn und ist auch nicht so interessant 😀

 

Mein Essen habe ich mittlerweile verspeist (es war gar nicht so schlimm wie erwartet :D) und im Moment liebäugle ich mit einem Kinderriegel, aber ich bin noch zu voll.

Das Katzenkissen ist jetzt übrigens auch besetzt. Mein lieber Speedy schlummert da tief und fest und begleitet meine Lesenacht hin und wieder mit einem leisen Schnurren 🙂 Mein Bein wurde ebenfalls zum Kissen umfunktioniert. Und zwar vom Hund. Er tut das wirklich sehr gerne und es ist ihm dabei völlig egal, ob es für mich noch gemütlich ist.

Aber was soll man da noch sagen? Schlechte Erziehung!

Bei Menschen lesen bin ich jetzt auf Seite 211.

Wow, mit meiner Lesegeschwindigkeit mache ich heute The Flash ja richtig Konkurrenz!

 

22:00 Uhr

Hund wurde mittlerweile von Katze abgelöst, die es sich aber nicht auf meinem Bein gemütlich gemacht hat, sondern auf meinem Arm und meiner Schulter. Aber ist ja auch viel gemütlicher als das Kissen. Und wen stört es schon, wenn meine Hand beim Schreiben kein Blut mehr abbekommt? 😀

Die nächste Aufgabe: Wenn der Hauptcharakter deines aktuellen Buches einen Blog eröffnen würde, wie würde dieser heißen und worüber würde er schreiben? (es ist ganz egal, ob es in deinem Buch Blogs gibt oder nicht, es geht nur um die Möglichkeit, gäbe es Blogs…)

Schon wieder schwierig zu beantworten, weil…Ratgeber 😀 Aber wenn der Autor dieses Buches einen Blog eröffnen würde, würde er vielleicht Nonverbales Verhalten – Tipps und Tricks wie du jeden durchschaust heißen.

Ich sollte langsam wirklich mit dem Buch fertig werden, damit ich die Fragen richtig beantworten kann.

Bin gerade auf Seite 219.

Werde also die nächste Besuchrunde ausfallen lassen und erst um 23 Uhr wieder bei den anderen Blogs vorbeischauen, damit ich endlich mal ein bisschen was lese 🙂

 

23:00 Uhr

Die nächste Aufgabe: Stell dir vor, du bist in der Bahn/im Bus und dort sitzen Charaktere aus deinem aktuellen Buch. Erkennst du sie? Und wie reagierst du?

Ich bin leider immer noch nicht mit meinem Sachbuch fertig, also werde ich jetzt einfach wieder den Autor hernehmen. Ja, ich würde ihn erkennen, weil in dem Buch einfach so viele Bilder von ihm (und einer schicken Dame) zu finden sind, mit denen er bestimmte Gesten und Verhaltensweisen erklären möchte. Ich habe ihn jetzt auf fast 100 Bildern gesehen, da wäre es seltsam, wenn ich ihn im Zug nicht erkennen würde 😀

Wie ich mich verhalten würde? Dieser Typ ist Spezialist für die Analyse von Verhaltensweisen! Also wie würde ich mich schon verhalten? Ich würde versuchen, keine Gesichtsregungen mehr zu machen und jegliche Körperbewegungen einstellen, was allerdings verdeutlichen würde, wie unwohl ich mich fühle. Denn Einschränkungen der Arm- und Beinbewegungen deuten auf Unwohlsein hin → Ja, sowas lernt man in diesem Buch.
Ich würde also kläglich dabei versagen mich unauffällig zu verhalten und den Autoren des Buches damit wahrscheinlich ziemlich amüsieren.So, ich bin jetzt auf Seite 234 von 250

Das heißt, ich habe es geschafft. Juhuu! 😀

Ich weiß, ich habe gesagt, um 23 Uhr werde ich nochmal die teilnehmenden Blogs durchstöbern, aber ich werde jetzt doch erst das Buch fertig lesen und mich dann an das Stalking machen 😉

 

0:00 Uhr

Die Aufgabe der Geisterstunde: Zeigt her ein schönes Zitat aus eurem aktuellen Buch oder optional auch ein anderes Zitat, das allerdings in irgendeiner Weise zu eurem Buch passt!

Puuh, gerade eine Aufgabe, bei der ich mir unheimlich schwer tue. Ich beneide alle Buch-Blogger dafür, die immer ein Zitat parat haben. Ich bin nämlich überhaupt kein Zitat-Mensch. Ich merke mir nicht einzelne Sätze eines Buches, weil ich das irgendwie immer als Gesamtes sehe…ach, ich weiß auch nicht, woran es liegt. Jedenfalls wäre ich gerne ein Zitatmensch, bin es aber leider nicht.

Ich habe also leider kein Zitat für euch. Ich kann euch nur etwas über das Gesamtwerk Menschen lesen (mit dem ich übrigens endlich fertig bin) erzählen. Nämlich dass es sehr informativ war, man sein eigenes Verhalten in bestimmten Situationen durch das Buch aus einer ganz anderen Perspektive wahrnimmt und es einem viel über sich selbst und andere verrät.Ich bin gerade wirklich sehr, sehr unschlüssig! Ich würde gerne noch bei der Lesenacht weitermachen und mit Darina anfangen, aber ich bin auch so schrecklich müde! Mir sind gerade beim Beenden von Menschen lesen schon immer wieder die Äuglein zugefallen.

Nachdem ich letzte Nacht nicht besonders viel geschlafen habe und heute den ganzen Tag unterwegs war, wundert es mich aber auch nicht, dass ich so müde bin.

Also ich denke, ich werde die Lesenacht hiermit abbrechen, was ich wirklich, wirklich schade finde 🙁 Schließlich habe ich mich so darauf gefreut!

Aber sich müde zum Lesen zu zwingen ist ja auch irgendwie doof und anstrengend…

Ich verabschiede mich damit also, werde meine versprochene Kommentierrunde noch hinter mich bringen (wenn ich morgen Zeit habe, werde ich noch mal bei allen vorbeischauen) und dann schlafen gehen…

 

Gute Nacht, ihr Lieben! 

 

Update 9:30 Uhr, 12.04.15

So die Müdigkeit ist leider immer noch etwas da, aber der Sandmann hat sich zum Glück wieder verzogen.

Weil ich gestern Nacht einfach zu müde war, hole ich das heute noch nach:Mir hat die Lesenacht sehr viel Spaß gemacht und ohne Chrisi würde ich wahrscheinlich heute noch in dem Buch rumgurken und nicht zu einem Ende finden. Aber ich habe es geschafft…endlich! Habe ja auch nur knapp 2 Wochen gebraucht 😀

Ich fand die Lesenacht wirklich toll und die Fragen waren super! Das nächste Mal werde ich es aber vermeiden, ein Sachbuch zu lesen, damit ich die Fragen auch richtig kreativ beantworten kann 🙂

Aber eigentlich lese ich sowieso nie Sachbücher, das war nur eine Ausnahme.

Ich bin ein bisschen traurig, dass ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe, aber beim nächsten Mal werde ich genügend Vorbereitungen treffen, damit ich fit bin und lange lesen kann 🙂

Also ein dickes, fettes Danke an Chrisi und bis zum nächsten Mal!

 

35 Comments

  • Huhu 🙂
    Ich bin heute auch dabei. Wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen beiden Büchern 🙂
    "Menschen lesen" hört sich ziemlich interessant an 🙂

    Liebe Grüße

  • Chrisi sagt:

    Ich freu mich sehr, dass du mitmachst und wünsche dir viel Spaß! 🙂
    Deine Bücher sagen mir nichts, aber Menschen lesen klingt irgendwie interessant, was ist das für ein Buch? 😀

    Liebe Grüße
    Chrisi

    • Kate sagt:

      Dankeschön 🙂
      Menschen lesen ist ein Sachbuch oder eine Art Ratgeber. Darin wird erklärt, wie man die Körpersprache anderer verstehen kann. Es ist also wirklich sehr interessant!

      Liebe Grüße
      Kate

  • Chrisi sagt:

    Huh, die fünf Worte machen mich echt neugierig auf das Buch 😀
    Und dein Bett sieht ja gemütlich aus *_*

    • Kate sagt:

      Danke, es ist auch sehr gemütlich. So gemütlich, dass ich immer darum kämpfen muss, damit ich auch Platz abbekomme 😀

  • Marina sagt:

    Hallo Kate, 🙂
    wow! Das Cover von deinem zweiten Buch sieht ja genial aus. 🙂 Die Farben sind so intensiv.

    Liebe Grüße,
    Marina

    • Kate sagt:

      Ja, oder? Ich finde das Cover auch unglaublich schön! Ich hab mich auch sehr gefreut, als ich bei der Leserunde dabei sein durfte und freue mich schon sehr darauf, es endlich zu lesen 🙂

      Liebe Grüße
      Kate

  • Aiii wie cool, hätte ich das gewusst hätte ich auch gerne mitgemacht xD
    Aber naja es gibt ja noch andere Lesenächte 😀
    Und aiiii das ist das Buch das du gewonnen hast? *-* Das ist toll ;D Ich hatte mir auch überlegt da mitzumachen, aber ich hab noch ein paar andere bei denen ich lesen muss 🙂

    • Kate sagt:

      Du könntest ja noch mitmachen 🙂 Aber so mittendrin einsteigen find ich selbst auch immer bisschen blöd :/
      Naja, was heißt gewonnen? Ich hab's gleich zugeschickt bekommen, obwohl die Leserunde noch nicht mal zu Ende war 😀 Aber ich freu mich natürlich darüber und das ist genau mein Genre 🙂

    • Ja das ist super wenn es genau dein Genre ist 😀
      Aiii sind deine Tiere süß *-* Also habe ich das richtig verstanden du hast zwei Hunde und eine Katze oder? 😀
      haha das Buch scheint ziemlich interessant zu sein 🙂

    • Kate sagt:

      Äh nein…ich hab 2 Hunde und 7 Katzen 😀
      Ein kleiner Zoo und zum Glück sind sie noch nicht auf die Idee gekommen, alle gleichzeitig in mein Bett zu kriechen. Ich habe so schon kaum Platz 😀

  • Mikki sagt:

    Hey =)

    Dein Platz sieht wirklich sehr gemütlich aus, ich werde als Snack wohl auch noch ein bisschen über mein Osternest herfallen, da ist nämlich auch noch Kinderschokolade drin 😛

    Wie Spaß beim Lesen,
    liebe Grüße, Mikki

    • Kate sagt:

      Hey, ich hab vorhin schon gesehen, dass du auch dabei bist 🙂 Werde auf jeden Fall noch bei dir vorbeischauen!
      Bei mir ist sie auch noch von Ostern übrig 😀

      Danke, dir auch!
      Liebe Grüße

  • Lisa sagt:

    Dein Leseplatz sieht aber auch mega gemütlich aus 😉 Habe selbst so ein Metallbett 😀

    • Kate sagt:

      Ich glaube langsam, dass jeder so ein Bett hat 😀 Ich hab das jetzt schon so oft gesehen…bei Freunden von Freunden, im Fernsehen…es verfolgt mich 😀

  • Saskia sagt:

    Hallöchen!

    Ich hoffe, dein Essen war lecker 😀 Ich mache es mir beim Lesen auch zumeist im Bett gemütlich. Leider warten dort keine Kuschelhunde- oder Katzen auf mich, aber eine warme Decke und herrliches Licht 🙂 Da ich etwas später dazugestoßen bin, nutze ich jetzt erstmal den Moment, alle teilnehmenden Blogs zu besuchen.

    Hab noch ganz viel Freude mit deiner Lektüre!
    Liebe Grüße
    Saskia

    • Kate sagt:

      Hallöchen!

      Ja, besser als gedacht 😀
      Es ist schon wirklich schön, wenn Kuschelhunde und -katzen da sind, sie können manchmal aber auch ganz schön nerven 😀
      Ich arbeite mich auch nach und nach durch alle Teilnehmer…das ist eigentlich schon Aufgabe genug 😀

      Liebe Grüße
      Kate

  • Chrisi sagt:

    Sachbücher hatte ich wirklich nicht beachtet, als ich mir die Fragen überlegt habe, da sollte ich beim nächsten Mal dran denken 🙂 Aber gut, wie du dennoch diese Aufgabe gelöst hast 🙂

  • ich hab vorhin auch gegessen ^^ was gabs bei dir gutes? oder hab ich das überlesen?

    • Kate sagt:

      Ich glaube, du hast es überlesen 😀
      Es gab Spagetti mit Auberginen-Tomatensoße, was eigentlich ganz gut geschmeckt hat, wenn man bedenkt, dass ich Auberginen hasse 😀
      Was gab's denn bei dir?

  • Huhu.
    Ich komme mal überall stöber was jeder so liest 🙂 Ich kenne keines deiner aktuellen Bücher, aber wünsche dir weiterhin viel Spaß.

    LG Dinchen

    • Kate sagt:

      Dankeschön 🙂 Bisher kannte sie noch niemand, also bist du nicht alleine 😀
      Ich werde später auch auf jeden Fall noch bei dir vorbeischauen, aber erst mal möchte ich mein Buch beenden 🙂
      Liebe Grüße

  • Keke sagt:

    Dein Buch hört sich richtig gut an!
    Ich habe oft die Serie " Lie to me" geschaut, dort werden die Verbrecher durch ihre Mimik und Gestik überführt und ich fand es immer total spannend wenn sie die Mikroausdrücke gezeigt haben 😉 Vielleicht sollte ich das Buch auf meine Wunschliste setzten 😉

    LG
    Keke

    • Kate sagt:

      Wegen "Lie to me" und "Criminal Minds" habe ich das Buch gelesen! 😀 Ich finde die Serien nämlich total spannend und wollte sowas auch unbedingt können 😀 Also habe ich nach so Büchern geschaut.
      "Menschen lesen" macht einen leider nicht zum Experten für Mikroausdrücke (was zu erwarten war), aber es ist wirklich sehr interessant und man lernt auf jeden Fall etwas 🙂

      Liebe Grüße
      Kate

    • Keke sagt:

      Das ist aber schade und ich dachte wenn ich das Buch lese wäre ich jetzt voll der Menschenkenner^^ Nein Spaß, aber finde ich gut das du die Serien auch magst! Ich denke ich setzte das Buch auf meine Wunschliste 😀

    • Kate sagt:

      Leider nicht 😀 Ja, die Serien sind der Hammer! Da bin ich süchtig 😀

  • Marina sagt:

    Deine Schilderung über die Verhaltensweise im Bus ist sehr amüsant. 😀 Und vermutlich würde ich wohl auch so reagieren.^^ Peinlich, peinlich. 😀

  • Marina sagt:

    Mir geht es mit Zitaten genau wie dir. Ich schreibe mir auch keine heraus. Eine Zeit lang habe ich das gemacht, aber irgendwann wurde mir das ehrlich gesagt zu anstrengend.^^ Manchmal markiere ich auch nur eine Seite im Buch. Aber meistens lese ich es einfach, ohne nach Zitaten zu suchen. 😀

    • Kate sagt:

      Gott sei Dank! Bei diesen ganzen Zitatmenschen fühlt man sich manchmal wie ein Alien 😀 Ich denke einfach nie daran, nach Zitaten ausschau zu halten. Meistens bin ich dann auch so in die Handlung versunken, dass ich alles um mich herum abschalte und dann existiert sowas wie ein Zitat auch gar nicht 😀
      Also ich finde es wirklich schön, wenn Leute Zitate aus ihren Lieblingsbüchern können…ich kann das leider nicht, aber das ist wohl auch kein Weltuntergang 😀

  • Chrisi sagt:

    Zum Lesen zwingen solltest du dich wirklich nicht und du hast doch auch lange durchgehalten 🙂
    Ich bin total der Zitatemensch, aber ich male allgemein gerne in meinen Büchern rum und hab deshalb neben meinem Bett auch immer einen Bleistift liegen, dann kann ich Zitate einfach unterstreichen ^^

    Ich habe mich gefreut, dass du dabei warst, vielen Dank 🙂

    Gute Nacht ♥

    • Kate sagt:

      Ooooh Gott, also das geht bei mir gar nicht 😀 Allein bei dem Gedanken, in ein Buch zu schreiben, krieg ich Gänsehaut…ich fand das in der Schule immer schon so schlimm 😀

      Und ich habe mich sehr gefreut, endlich mal bei einer Lesenacht dabei zu sein 🙂 Danke 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen