15. Januar 2016

Die Schreibnacht im Januar 2016

Heute ist der 15. Januar und das heißt nicht nur, dass mein Stiefvater Geburtstag hat, sondern auch, dass es Zeit für die nächste Schreibnacht ist!

Und ich dachte mir, dass ich euch heute Abend einfach mal mitnehme. Wenn ihr wissen wollt, was eine Schreibnacht ist, dann schaut bei meinem ersten Bericht vorbei oder ganz einfach im Forum selbst.

 

Vorbereitungen

Bei so einer Schreibnacht kann man natürlich nicht unvorbereitet starten. Immerhin muss man eine Nacht lang durchhalten, viel Motivation und vor allem Inspiration gebunkert haben. Wie ich mich also auf die Schreibnacht vorbereitet habe?

Ich war heute schon einkaufen, habe mir kalte Latte Macchiattos, viel zu trinken, Snacks, Tee und Piccolinis geholt. Falls ihr jemals bei einer Schreibnacht mitmachen wollt: Ohne Piccolinis dürft ihr nicht starten!

Da ich so Hunger hatte, sind die Piccolinis mittlerweile schon verspeist. Leider, leider…denn eigentlich wollte ich sie während der Fragestunde essen, weil da sowieso noch nicht geschrieben wird.

Ja, ihr habt richtig gelesen, es gibt eine Fragestunde. Denn das besondere an der Schreibnacht ist, dass es jedes Mal einen Special Guest gibt, der die Fragen der Forum-Mitglieder beantwortet. Und heute ist es – haltet euch fest: KERSTIN GIER!!!

Unglaublich oder? Ich und auch andere User können es noch gar nicht glauben. ich bin schon sehr aufgeregt und freue mich riesig 🙂 Ich selbst habe auch bereits eine Frage gestellt, die dann hoffentlich zwischen 20 und 21 Uhr beantwortet wird. Falls ihr euch also dafür interessiert, dann schaut unbedingt im Forum vorbei. Ich glaube, die Fragestunde kann man auch als nicht Mitglied verfolgen.

Das nur als kleine Info zwischendurch. Denn erst mal geht es weiter mit den Vorbereitungen. Immerhin hab ich nicht einmal mehr eine Stunde. Das heißt, ich muss jetzt noch den Schreibtisch aufräumen, meine Pinnwand zum aktuellen Projekt und Notizen bereithalten und Tee und Snacks bereitstellen. Ich werde mich also jetzt noch ein bisschen beeilen und dann geht es um 20 Uhr endlich los. Langsam werde ich auch richtig nervös 😀

Wir ihr sehen könnt, ist mein Schreibtisch recht klein. Ich weiß auch nicht, wieso ich dachte, dass ich meinen alten, riesigen Schreibtisch nicht mehr brauchen würde :/ Naja, jetzt muss ich damit zurechtkommen.

Ich habe mir jetzt Matcha-Tee gemacht, weil der ja viel Energie spenden soll. Da Koffein und schwarzer Tee bei mir nicht wirklich helfen, hoffe ich jetzt auf Matcha-Tee 🙂 Daneben sind kleine Kekse als Nervennahrung, Kerzen stehen auch schon bereit und meine Notizen, bzw. eine Schreibtour, die ich machen möchte, weil mir Schreibtouren immer sehr beim Schreiben helfen. Spotify läuft auch schon. Momentan die Wintergefühle-Playlist und später die Novel writing-Playlist.

 

20 Uhr – Fragerunde mit Kerstin Gier

Kerstin Gier ist ja wirklich eine beeindruckende Autorin, die viel erreicht hat und vor der ich viel Respekt habe. Ich habe erwartet, dass die Fragerunde sehr formell ablaufen würde, aber das war überhaupt nicht so. Kerstin Gier ist unglaublich sympathisch! Und sie hat mir mit vielen Antworten sehr viel Mut gemacht, denn in einigen Dingen geht es ihr genauso wie mir. Und sich in solchen Belangen auf einer Stufe wie so ein Profi zu fühlen, ist ein ganz tolles Gefühl.
Es motiviert unglaublich, also schaut euch unbedingt die Fragen und Antworte dazu an!

Tja, und weil das so motiviert, werde ich jetzt auch mal schreiben. Mehr dazu in einer Stunde 😉

 

21 Uhr – Erste Etappe

Ach Gottchen, was soll ich da sagen? Bei mir will es heute nicht so richtig laufen 🙁 Ich war am Anfang der Schreibnacht noch so motiviert und auch durch Giers Antworten und ihr bloßes Dasein! Aber…ich habe das Gefühl, ich muss jedes Wort rauspressen! Das habe ich nicht oft, zumindest nicht so extrem, aber natürlich muss es mich ausgerechnet heute treffen. Blöd gelaufen.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich die Stelle überspringen soll, allerdings kommt die für mich momentan wünschenswerteste Stelle erst einige Kapitel später und soweit möchte ich jetzt auch nicht springen. Also geht es wohl weiter hier…im dritten Kapitel.

Und da kommen wir zu dem Punkt, dass ich euch noch nicht erzählt habe, woran ich heute denn schreibe. Iiiich schreibe an Band 2 meiner Fantasy-Reihe. Es geht um meine Protagonistin Hannah, die in Band 1 erfahren hat, dass sie eine Magierin ist, und jetzt eine dementsprechende Schule besuchen muss. Und momentan…lernt sie die Schule kennen. An sich schon sehr interessant, weil ich die Schule fantastisch finde, aber zum Schreiben leider ein bisschen…öde, weil ich ja schon alles kenne. Naja, es muss ja sein, also geht es jetzt mal weiter 🙂

Ich habe übrigens die Twitter-Tour durchgemacht und das kam dabei raus:

893 Wörter | 24 Minuten

 

1 Uhr – Keine Ahnung wievielte Etappe

Ja…fail, würd ich sagen 😀 Tut mir echt schrecklich leid. Ich wollte euch den gesamten Abend dabei sein lassen, aber nachdem es in der ersten Etappe nicht so gut lief, hab ich die zweite ausgesetzt. Dann habe ich tatsächlich ein bisschen was geschrieben, aber nicht viel. Und dann habe ich beschlossen, dass es jetzt viiiel wichtiger ist, den Grundriss meiner Magierschule nochmal aufzuzeichnen. Und damit hab ich die letzten eineinhalb Stunden zugebracht :/

Ja, so sieht das Prachtstück aus. Hübsch, oder?
Gut, ich bin nicht die beste Zeichnerin, aber das ist ja auch nur, damit ich den Überblick nicht verliere, dafür reicht es aus 🙂

Ich werde jetzt auf jeden Fall versuchen, noch ein bisschen zu schreiben. Das Kapitel würde ich schon gerne noch fertig bekommen. Ich halte euch auf dem Laufenden 🙂

541 Wörter | 20 Minuten

 

6 Comments

  • Ahhh, ich bin gespannt auf deine Updates! 🙂

    • Kate sagt:

      Hach, danke fürs Organisieren! ♥ Das ist zwar erst meine 3. Schreibnacht, aber ich finde schon jetzt, dass mir die Fragerunde mit Kerstin Gier bisher am meisten gebracht hat 🙂

  • Julia sagt:

    Hey Kate 🙂
    Schön, etwas von deinen Schreibaktivitäten zu hören 🙂 Dein Grundriss sieht ziemlich cool aus! Und auch wenn du nicht viel verrätst, klingt die Handlung deiner Reihe echt cool 🙂 Ich freu mich sehr! Wie weit bist du denn mit dem Überarbeiten von Teil 1?
    Naja..Schreibblockaden hat wohl jeder Auto mal. Aber sehr cool, wie du es mit Humor nimmst…Fail und so 😀
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      ich überlege schon die ganze Zeit hin und her, ob ich auf dem Blog mal etwas zu meiner Fantasy-Reihe erzählen soll. So ein paar Infos sind ja eh schon immer mal wieder rausgerieselt. Allerdings möchte ich es erst bei Verlagen versuchen und die sind wohl nicht so begeistert, wenn man schon zu viel ausgeplaudert hat. Aber freut mich, dass es so schon cool klingt 🙂
      Ich bin bei ca. der Hälfte und habe die andere Hälfte heute zugeschickt bekommen. Das heißt, jetzt geht's dann ans Hardcore-Übererbeiten und danach mach ich dann noch den letzten Schliff und dann sollte ich mit Band 1 komplett fertig sein 🙂
      Ich glaube, in solchen Situationen bleibt einem oft nichts anderes als Humor 😀 Aber ich habe ja auch das Glück, dass ich keinen Abgabetermin habe. Das heißt, entweder schreibe ich an Band 2 oder ich lasse es erst mal 🙂

      Liebste Grüße ♥

  • Julia sagt:

    Oh wow…das muss sich anfühlen, als wenn das eigene Kind erwachsen wird 😀 Ich drück jedenfalls die Daumen für deine Veröffentlichung! Kann das total nachvollziehen, dass du es erst bei Verlagen probieren möchtest 🙂 Ich werd es ja früh genug herausfinden, in welche Welt du uns entführen wirst 😉
    Liebste Grüße,
    Julia

    • Kate sagt:

      Ja, ist wirklich ein bisschen so 😀 Die Rohfassung ist ja schon seit einem Jahr oder länger fertig, deshalb ist dieses überwältigende Gefühl vom Fertigschreiben nicht mehr so präsent. Ich glaube, wenn ich komplett fertig bin und das Dokument quasi schließe und nie wieder öffne…das wird unglaublich, gleichzeitig aber bestimmt auch richtig schwer.
      Ja, ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Und es wird auch auf jeden Fall veröffentlicht. Mit Verlag und wenn keiner anbeißt eben in Eigenregie. Das wird schon 🙂

      Liebste Grüße ♥

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen