1. April 2017

Mein März 2017

Wie war euer März? Das Wetter ist ja endlich besser und dadurch bessert sich auch meine Laune enorm. Ich liebe diese ersten sonnigen Frühlingstage einfach. Leider stellt sich auch die Frühlingsmüdigkeit ein bisschen ein. Ich könnte den ganzen Tag schlafen, obwohl es viel zu erledigen gibt. Aber das wird 🙂

 

Top & Flop des Monats

Top Saving Grace! Das Buch ist einfach fantastisch. Ihr solltet es lesen! Aber auch The Sun is also a Star konnte mich diesen Monat sehr begeistern.
Flop Leider, leider Anima. Obwohl ich mir so viel versprochen habe.
Schönstes Cover Ich finde diesmal alle Cover sehr schön. Aber am meisten begeistern mich die von The Sun is also a Star und Das Leben zwischen Jetzt und Hier.

Was ich alles gelesen habe…

   

  

 

Das Leben zwischen Jetzt und Hier von Cara Mattea

Ihr wisst, dass ich nicht der größte New Adult-Fan. Meine üblichen Kritikpunkte (Vorhersehbarkeit, typische Charaktere – Unschuldige und Aufreißer – und zu viel Drama) sind auch hier enthalten und spielen eine größere oder kleinere Rolle. Deshalb hat sich der Mittelteil für mich ein bisschen gezogen. Aber der Anfang ist etwas ganz besonderes, und auch das Ende kann wirklich überzeugen! Für New Adult-Fans ist dieses Buch also ein absolutes Muss!

 

Saving Grace von B. A. Paris

Zu diesem Buch kann ich nicht viel mehr sagen, als dass es der Wahnsinn ist! Ich bin nicht unbedingt der Thriller-Leser, aber Saving Grace konnte mich definitiv begeistern. Ich denke jetzt noch oft an Grace‘ verzweifelte Lage zurück. Die Geschichte um sie und ihren psychopathischen Ehemann hat mich von Anfang an gefesselt.

 

Billy the Beast von Jörg Menke-Peitzmeyer

Nach Saving Grace brauchte ich etwas, an das ich keine Erwartungen stellen würde und das nicht zu tiefgründig ist. Denn gegen dieses Highlight kann ein Buch nur abstinken. Mit Billy the Beast habe ich aber genau die richtige Wahl getroffen. Es ist eine leichte Lektüre, die vollkommen überspitzt geschrieben, damit aber extrem humorvoll ist. Das perfekte Buch für zwischendurch.

 

Im Bann des Mondes von Kristen Callihan

Nach dem ersten Band der Reihe wurde es höchste Zeit, den zweiten zu lesen. Die Kombination von historischem und Fantasy finde ich nach wie vor großartig. Die Charaktere sind ebenfalls interessant, und es ist toll, dass die Protagonisten des ersten Bandes wieder vorkommen. Leider hat mich die Geschichte diesmal nicht ganz so gepackt.

 

Anima von Kim Kestner

Die Idee von Gut gegen Böse in der reinsten Form ist wirklich vielversprechend. Die Charaktere ebenfalls und sie versprechen eine tolle Geschichte. Leider konnte mich Anima spannungstechnisch nicht mitreißen und es wurde ab der Mitte extrem klischeehaft und vorhersehbar.

Der superheiße Protagonist, der eigentlich böse ist, die Protagonistin aber doch alles wichtige vergessen lässt …

 

The Sun is also a Star von Nicola Yoon

Zugegeben, anfangs hatte ich so meine Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden und ich hatte Angst, dass eine riesige Enttäuschung auf mich warten könnte. Aber das ist nicht passiert. Natasha und Daniel haben mich doch noch abgeholt – und das mit Vollgas!

Das Buch war einfach fantastisch. So gefühlvoll und einmalig.

 

Kalte Nächte, warme Herzen von Sarina Bowen

Mal wieder ein New Adult-Roman. Und einer, der mich nicht enttäuscht hat, aber leider auch nicht vom Hocker gehauen hat. Man kann dieses Buch wohl neben frigid stellen, denn die beiden Bücher ähneln sich ein bisschen. Es spielt im Schnee, die Protagonisten sind eingeschneit.

Aber bei Kalte Nächte, warme Herzen sind die Charaktere stimmiger und die ganze Geschichte macht etwas mehr her.

 

Monatsfazit

Gelesene Bücher: 7

Gelesene Seiten: 2.521

Gelesene Seiten/Tag: 81

2017 gelesene Bücher: 18

2017 gelesene Seiten: 6.237

Meist abgegebene Bewertung: schöne Geschichte

Angefangene Reihen: 1 | Fortgeführte Reihen: 1 | Beendete Reihen: | Einzelbände: 4

 

 

Neuzugänge

 

Diesen Monat sind es doch tatsächlich sieben Neuzugänge geworden. Viele davon habe ich aber auch direkt gelesen 🙂

Berichtet habe ich über die Neuzugänge diesmal noch gar nicht. Deshalb hier eine kleine Aufzählung:

 

Zuerst ist Das Leben zwischen Jetzt und Hier bei mir eingezogen. Ich habe es von der Autorin selbst zur Verfügung gestellt bekommen und es hat mir gut gefallen. Hier kommt ihr zur Rezension dazu.

Weiter ging es mit Saving Grace, das ich auf Empfehlung von Nelly gelesen habe. Und es ist soooo gut! Das könnt ihr mir glauben. Es ist spannend von Anfang an. Auch dazu gibt es schon eine Rezension.

Und anschließend gleich noch ein Neuzugang, den ich bereits gelesen habe. Nämlich direkt nach Saving Grace. Und da war Billy the Beast mit diesem überspitzten Humor genau das richtige. Die Rezension dazu ist auch schon online, und zwar hier.

Auch Magonia gehört zu den vielen eBook-Neuzugängen. Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf das Buch Aufmerksam geworden bin. Momentan habe ich es zugunsten eines anderen Buches unterbrochen, aber es ist wirklich verrückt. Verrückt, aber toll.

Ich bin momentan bei uns im Laden ja in der Reise-Abteilung. Dort bin ich auf das Buch Frühstück mit Elefanten Aufmerksam geworden. Da ich sowieso etwas aus jeder Abteilung gelesen haben sollte und total auf Elefanten stehe, bin ich sehr gespannt darauf. Im April ist das Buch definitiv dran 🙂

The Sun is also a Star war dann der nächste Neuzugang. Und so viel kann ich sagen: Es ist genauso grandios wie das vorherige Buch von Nicola Yoon. Ich bin wirklich begeistert und die Rezension dazu kommt schon Montag online.

Kalte Nächte, warme Herzen wurde mir als Rezensionsexemplar angeboten, weil mir HIM von Sarina Bowen schon so gut gefallen hat. Was soll ich sagen? Das Buch ist genau so, wie der Titel schon vermuten lässt. Ein bisschen kitschig, typisch New Adult, aber auch spannend und süß. Ein bisschen wie frigid, nur besser 😉

 

Top 3 Posts diesen Monat

1) Zweiter Bloggeburtstag | mit Gewinnspiel

2) Rezension | Den Mund voll ungesagter Worte

3) Schreiblaunen #08

Hier solltet ihr unbedingt mal vorbeischauen: Top 10 | Die besten Bücher 2016 

10 Comments

  • Hallo,
    ein schöner Monatsrückblick.
    Gelesen habe ich von deinen Büchern noch keins, allerdings steht AnimA noch auf der Liste der Bücher, die ich unbedingt lesen will, weil mir die Zeitrausch-Trilogie so gut gefallen hat.
    The Sun is also a star liegt hier schon zum Lesen bereit.
    Lieben Gruß
    Anja

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      dann hoffe ich, dass dir Anima besser gefallen wird als mir. Irgendwie haben es Fantasy-Jugendbücher gerade schwer bei mir 🙁
      Mit The Sun is also a Star wünsche ich dir gaaaanz viel Spaß! Es ist überraschend anders, aber wirklich toll 🙂

      Liebste Grüße ♥

  • Huhu!

    Oh ja, Saving Grace ist toll! Ich fand den Anfang zwar etwas langatmig, bis das ganze in Fahrt kam, aber dann kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen 😉

    Anima kenne ich vom Cover her, aber das hat mich bisher nie so wirklich interessiert, ist ja anscheinend auch ganz gut so xD

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      du hast Recht. Der Anfang war tatsächlich etwas langatmig. Aber das legt sich zum Glück recht schnell.

      Ja, ich würde sagen, das ist gut so xD Leider, leider. Das Cover hat mich nämlich sofort angesprochen. Naja, man kann nicht immer gute Bücher erwischen. Leider …

      Danke, dir einen schönen Restsonntag ♥
      Dein Beitrag ist gespeichert und wird gelesen, sobald ich Zeit habe 🙂

  • Huhu Liebes!
    Ein schöner Monatsrückblick. Ich freu mich wie ein Schnitzel, dass Saving Grace sogar als Dein Highlight bezeichnet werden konnte.
    Mit Billy the Beast liebäugel ich auch schon, aber Du weißt ja… der SuB 😀

    Genieß Deinen Rest-Sonntag
    Alles Liebe, Nelly

    • Kate sagt:

      Hallöchen liebe Nelly,
      hach ja, es war so toll! ♥
      Ich weiß Bescheid! 😀 Böser, böser SuB!

      Schönen Start in die Woche ♥

  • Aileen sagt:

    Hey du 🙂
    Von deinen Büchern diesen Monat habe ich noch keins gelesen, aber The Sun is also a star will ich auch unbedingt noch lesen und Kalte Nächte, warme Herzen habe ich jetzt auch schon mehrmals gesehen. Ich glaube, das wandert auch mal auf meine Liste.

    Liebe Grüße 🙂
    Aileen

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      lies "The Sun is also a Star" unbedingt! Es ist so toll und geht einfach … so tief!
      Von "Kalte Nächte, warme Herzen" sollte man vielleicht nicht zu viel erwarten. Aber so zwischendruch ist es schön 🙂

      Liebste Grüße ♥

  • Jenny sagt:

    Meinen Rückblick für März muss ich auch mal online stellen, bin schon wieder überfällig…aber zumindest hab ich schon mal mit dem Beitrag angefangen xD

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keins, wobei ich von zwei schon gehört habe. Auf der Wunschliste habe ich jetzt auch keins davon, "Saving Grace" klingt aber nicht schlecht, wobei ich eigentlich keine Thriller lese ^^

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      bei den Monatsrückblicken bin ich immer erstaunlich pünktlich 😀

      Ich bin eigentlich auch kein Thriller-Leser, aber "Saving Grace" hat es mir wirklich angetan.

      Liebste Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar zu Jenny Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen