2. Mai 2017

Blogtour zu Don’t Kiss Ray
Bands in Literatur

Hallöchen ihr Lieben,

wie angekündigt findet die Blogtour zu Don’t Kiss Ray endlich statt und es gibt viele interessante Beiträge dazu. Falls ihr also bei den anderen Teilnehmern vorbeischauen wollt, dann hier noch einmal alle Daten und Links im Überblick:

 

01.05. Buchvorstellung und Musikfestivals im Sommer

bei Herzensbücher eines Luftmenschen & Booksmiacara

 

02.05. Bands in Literatur und Teenieherzen

bei mir & Lunatic Booklover

 

03.05. Vergleich mit Shakespeares „Romeo und Julia“

bei Sophias Bookplanet & Romantic Bookfan

 

04.05. Beziehungen in der Öffentlichkeit

bei Lebensleseliebelust & Buchdetektivin

 

05.05. Waffelherzen und Liebesglück

bei Katis-Bücherwelt & Buchdetektivin

 

06.05. Vorstellung und Interview der Protagonistin

bei Die Rabenmutti & Seductivebooks

 

07.05. Interview mit Susanne Mischke

bei Corinnasworldofbooks & Nenyas Tintenwunderland

 

Falls ihr es überlesen haben solltet, hier noch einmal: Es gibt auch ein Gewinnspiel!

Wir dürfen euch nämlich beschenken. Der dtv-Verlag hat uns drei Exemplare für euch zur Verfügung gestellt. Falls euch die Blogtour also überzeugen konnte und ihr in Jills & Rays Welt abtauchen wollt, beantwortet die Frage am Ende des Beitrags und die der anderen Blogtour-Teilnehmer.

Jede beantwortete Frage, erhöht eure Gewinnchance!

An alle, die mich bereits kennen: schön, dass ihr auch heute vorbeischaut 🙂

An alle, die meinen Blog heute vielleicht zum ersten Mal sehen, ein:

 

Herzliches Willkommen!

Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, schaut unbedingt auf der Über Mich-Seite vorbei. Da steht das wichtigste, ihr könnt aber natürlich gerne auch ein bisschen stöbern. Ich würde mich über liebe Kommentare freuen und natürlich auch, wenn ihr öfter vorbeischaut.

 

Bands in der Literatur

Was hat es eigentlich mit diesem Phänomen des Fandoms auf sich? Eine Gruppe von Leuten, die sich für ein und dasselbe interessieren, rotten sich zusammen und feiern diese Gemeinsamkeit aufs Extremste.

Und gerade die Musikszene hat eine Fangemeinde wie keine andere, verteilt auf Musiker und Bands. Und weil uns Bands und Musik generell so faszinieren, ist es kein Wunder, dass sie schon bald Einzug in die Literatur gefunden haben.

Deshalb möchte ich euch heute ein paar Bücher vorstellen, in denen es um Bands oder Musiker geht.

RacheblutWinterChemistHarry

Eine Reihe, die vielleicht viele von euch kennen, ist Rock Kiss. Schon im ersten Band spielen die Medien eine sehr große Rolle, was ein großes Problem im Leben eines Rockstars darstellen kann. So ist es auch in Don’t Kiss Ray, wo Jill sehr mit den Medien und den Fans ihres Rockstars zu kämpfen hat.

In dieser Reihe geht es in jedem Band um einen anderen Musikstar, sodass man vielfältige Situationen mit den schönen Momenten und den Bürden eines Lebens in der Öffentlichkeit miterleben kann.

Mit Klick aufs Bild gelangt ihr zum Klappentext.

RacheblutWinterChemistHarry

 

Auch Kylie Scott hat eine ganze Reihe zu Rockstars geschrieben, die ebenfalls viele spannende Geschichten im Mittelpunkt der Öffentlichkeit versprechen. Den ersten Band habe ich hier sogar gelesen. Hier kommt ihr zur Rezension.

In dieser Reihe geht es um Hardcore-Rockstars, wie man sie sich vorstellt. Die Aufmerksamkeit der Medien, Partys, Drogen, Rock’n’Roll. Das kann ich zumindest nach dem ersten Band ein bisschen beurteilen.

In diese Richtung geht Don’t Kiss Ray natürlich nicht so wirklich, da es sich um ein Jugendbuch handelt. Aber im Hinblick auf die Öffentlichkeit ist es auch hier wieder ähnlich.

RacheblutWinter

Bei meiner Recherche habe ich eine Jugendbuch-Reihe gefunden, in der es ebenfalls um einen Rockstar geht. Wie es da mit der Öffentlichkeit ist, kann ich nicht beurteilen, aber die Situation der Protagonistin ist ähnlich, denn hier und in Don’t Kiss Ray lassen sie sich nicht von der Berühmtheit ihres Gegenübers beeindrucken.

Hierzu habe ich eine Rezension bei einer anderen Blogtour-Teilnehmerin gefunden. Hier kommt ihr zur Rezension.

 

Racheblut

Und zu guter Letzt ein Buch, das ich letztes Jahr gelesen habe und empfehlen kann. Denn Flower hat viel mit Don’t Kiss Ray gemeinsam. Ein normales Mädchen und ein Rockstar, ein dramatisches Hin und Her und viele jugendliche Gefühle.

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

 

Das waren meine Empfehlungen und Resultate zu meiner Recherche zu Musikern in der Literatur. Ich hoffe, es war etwas für euch dabei, und ich habe euch den Geschmack auf Don’t Kiss Ray gebracht. Hier bekommt ihr den Klappentext nochmal in bildlicher Form:

Schaut unbedingt bei den anderen Blogtour-Teilnehmern vorbei, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können.

 

Gewinnspielfrage: Findet ihr Rockstars auch so anziehend wie die Protagonistinnen in diesen Büchern?

Die Teilnahmebedingungen:

  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Zustimmung Eurer Erziehungsberechtigten vorweisen.
  • Das Gewinnspiel läuft vom 01.05. bis einschließlich dem 07.05.2017.
  • Ihr seid einverstanden, dass im Gewinnfall Euer Name öffentlich bekannt gegeben wird.
  • Der Gewinner bekommt eine Email, in der seine Adresse erfragt wird. Wird innerhalb einer Woche nicht geantwortet, verfällt der Gewinn und wird neu verlost!
  • Eure Daten werden natürlich nicht an Dritte weitergegeben und nach dem Versand umgehend gelöscht.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Für auf dem Postweg verloren gegangene Ware übernehme ich keine Haftung!
  • Versand innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.

 

23 Comments

  • Silke T. sagt:

    Huhu,

    lieben Dank für deinen Beitrag.

    Ich muss zugeben, dass ich noch nie ein Fangirl war und mir das einfach zu viel Trubel wäre. Ich kann das Geschehen gerne von außen verfolgen. 🙂

    Liebe Grüße
    Silke

    • Kate sagt:

      Hach ja, ein Fangirl war ich schon, allerdings noch nie bei Musik. Bands und Musiker waren noch nie so richtig mein Fall 😀

      Liebste Grüße ♥

  • Hey 🙂
    Also ich finde die Rockstars immer nur in den Büchern toll. Im wahren Leben nicht.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      lange nicht gesehen 🙂
      Ja, das sehe ich ähnlich. Im wahren Leben sind sie irgendwie so … eww xD

      Ich drück dir die Daumen! ♥

  • Alicia Neu sagt:

    Hallo 🙂

    Sehr schöne Bücher hast du da aufgelistet. Einige kenne ich und mag ich sehr gerne. 🙂
    Auf Rockstars stehe ich eigentlich nur in Büchern. Im realen Leben muss das nicht unbedingt sein.
    Bei mir gab es auch eigentlich nie Schwärmereien für irgendwelche Rockstars. Ich mochte eigentlich immer nur die Musik und der Rest wahr mir irgendwie gleichgültig…. Ist das merkwürdig? 😀

    Liebe Grüße
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      das ist überhaupt nicht merkwürdig! Mir geht es nämlich genauso. Ich höre die Musik gerne, schwärme aber nicht. Bei Schauspielern sieht es da schon ganz anders aus 😀

      Ich wünsche dir viel Glück für die Verlosung! ♥

  • Hallo,

    ich kann die Faszination auf jeden Fall sehr gut nachvollziehen. 😉

    LG
    SaBine

  • Jutta.liest sagt:

    Hallo,
    hm, ich glaube, ich bin einfach zu nüchtern-realistisch eingestellt und gucke mir Rockstars lieber aus der Ferne an, aber würde nie etwas Peinliches unternehmen, um auf mich aufmerksam zu machen. Aber darüber lesen kann man ja 🙂

    Liebe Grüße, Jutta

    • Kate sagt:

      Du würdest nie laut "Ich will ein Kind von dir!" schreien?
      Also du bist ja komisch! 😀
      Mir geht es da eigentlich genauso. Wobei ich sagen muss, dass mich Musiker nie so wirklich fasziniert haben. Als Kind und junger Teeny war ich nicht so der Schwärme-Typ. Vielleicht war ich da innerlich noch zu jung und naiv. Angefangen hat es dann erst mit 15 und da waren es eher Schauspieler 😀 (oder Film- und Buchcharakter)

      Ich drücke dir fest die Daumen! ♥

    • Jutta.liest sagt:

      Danke. Ehrlich gesagt möchte ich echt nicht von jedem Musiker ein Kind 😀

  • Hey 🙂
    Danke für deinen tollen Beitrag 🙂

    Also durch Uhr Gutes Aussehen finde ich sie schon anziehend aber ich bin gar nicht der Fangirl Typ 😀 ich habe mir nie Poster von Stars oder Schauspielern übers Bett gegangen oder sonst irgendetwas 🙂 da ich musikalisch auch querbeet höre 😉 von daher sage ich heiß aber nicht,dass ich ein Kind von ihnen will oder so :DDD

    Liebe​ Grüße

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      kann ich gut nachvollziehen! Ich hatte auch nie wirklich Poster an der Wand, was aber eher daran liegt, dass sie an meiner riffeligen Wand nicht halten 😀 Zum Glück!

      Ich wünsche dir viel Glück im Lostopf!
      Liebste Grüße ♥

  • Hallo,
    also ich war nie ein wirklich krasses Fangirl und fand das Verhalten derer schon immer eher peinlich. Wenn die Mädels da in Tränen ausbrechen, weil ihr Schwarm sie vermeintlich bei einem Konzert angesehen hat, puh, ganz schön heftig.
    Aber klar, manche Rockstars sind schon attraktiv, aber dasselbe gibt auch für Schauspieler, Sportler oder meinetwegen auch den Verkäufer im Supermarkt 😉

    LG Jessy

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      du hast vollkommen Recht! Für mich sind Rockstars auch nicht unbedingt heißer, nur weil sie Rockstars sind 😀

      Viel Glück im Lostopf! 🙂

  • missrose1989 sagt:

    Hallo und erstmal danke für deinen Beitrag. 🙂
    Da ich selber auch manchmal noch ein Fangirl bin, kann ich das gut verstehen und lese auch gerne Bücher mit Rockstars, einfach weil es die Vorstellung erfüllt, die man dann selber hat. Also erfüllen dann die Bücher einfach die Wunschvorstellungen. 🙂
    Alles Liebe,
    Katja

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      das hast du aber schön gesagt 🙂 Irgendwie hast du auch Recht. Ich bin ja auch so ein kleines Fangirl. Früher bei Schauspielern, jetzt eher bei Buchcharaktern. Da bleibt mir ja nur das Buch als Wunschvorstellung 😀

      Viel Glück bei der Verlosung! ♥

  • Hey Kate,

    ich muss sagen, dass ich Rockstars nicht so anziehend finde. Vielleicht bin ich da zu pragmatisch und denke an all den Stress den so ein Leben mit so einem Star hätte. Man sieht sich wenig, muss ihn mit anderen Fangirls "teilen". Ne das wäre nichts für mich.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      da gebe ich dir vollkommen Recht! Damit würde ich auch überhaupt nicht klarkommen. Wenn man verliebt ist, möchte man ja so viel Zeit wie möglich mit demjenigen verbringen und ihn nicht teilen.

      Ich wünsche dir viel Glück im Lostopf ♥

  • Danni Sunny sagt:

    Huhu,

    ich finde Rockstars in Büchern meistens total toll, wie zB in Rock my Heart und Rock my Body. Aber im wahren Leben bin ich irgendwie nicht so der Musikfan, also absolut kein Fangirl 😀

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      mir erschließt sich diese Verbindung, die viele zur Musik haben, gar nicht. Ich höre sie zwar gerne und oft, aber ich höre sie eben nur.
      Deshalb war ich vielleicht nie ein Fangirl von Musikern 😀

      Viel Glück bei der Verlosung! ♥

  • Tiffi2000 sagt:

    Hallo,

    ich finde Rockstars schon gut, vor allem wenn ich ihre Musik richtig gerne mag… vor allem gefallen sie mir auch in Büchern sehr gut 🙂

    LG

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      dann wäre "Don't Kiss Ray" ja vielleicht genau das richtige für dich 😉
      Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück bei der Verlosung! ♥

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen