1. Juni 2017

Mein Mai 2017

Lesetechnisch hat der Monat gar nicht gut angefangen, aber zum Glück gab es noch so einige sonnige Tage, sodass ich doch ein paar Bücher beenden konnte. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Monat etwas Fischer-lastig geworden ist.

 

Top & Flop des Monats

Top Wie könnte ich etwas anderes auswählen als »Letztendlich sind wir dem Universum egal«. Ich finde, das Buch ist einfach extrem bedeutungsvoll. Dicht gefolgt ist der Top-Titel aber von »Der schwarze Thron«.
Flop Diesen Monat kein einziger Flop.
Schönstes Cover Mir gefällt das Cover zu »Der schwarze Thron« sehr gut, vor allem, weil alle Tiere darauf auch wirklich vorkommen und eine Rolle spielen. Wirklich toll gewählt.

 

Alle gelesenen Bücher

    

 

»Letztendlich sind wir dem Universum egal« von David Levithan

Das besondere an diesem Buch ist nicht nur diese außergewöhnliche Idee dahinter, sondern die Tatsache, dass ganz alltägliche Probleme so geschickt in die Geschichte eingearbeitet werden. Es ist ein Buch zum Genießen, Lernen und Unterhalten. Genaueres steht in der Rezension.

 

»Der schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake

Zu Beginn des Buches war ich nicht besonders begeistert davon. Die Charaktere waren mir zu seicht, zu schwach. Sie hatten einfach nicht genug Tiefgang und wirkten nicht ausgereift. Das hat sich nach der Hälfte des Buches dann tatsächlich geändert. Spannung und überraschende Wendungen kamen auf. Die Charaktere zeigten doch noch Tiefe und lassen mich jetzt hibbelig auf die Fortsetzung warten.

 

»Das Rosie-Projekt« von Gaeme Simsion

Zugegeben, zu Beginn zieht sich dieses Buch etwas. Es ist auch nicht unbedingt wie die Liebesromane aufgebaut, die ich gerne lese. Aber der Sheldon Cooper-ähnliche Protagonist macht »Das Rosie-Projekt« zu etwas ganz besonderem. Mit viel Humor kann man hier eine außergewöhnliche Liebesgeschichte verfolgen.

 

»Die Känguru-Chroniken« von Marc-Uwe Kling

Die Bücher rund um das Känguru und seinen Mitbewohner Kling wird wahrscheinlich jeder kennen. Man könnte im ersten Moment meinen, dass das vollkommener Schwachsinn ist, aber eigentlich liegen hinter dem ganzen wichtige gesellschaftliche Kritikpunkte. Sie werden von Kling und dem Känguru sehr gut aufgegriffen. Es macht einfach nur Spaß, ihr verrücktes Leben zu verfolgen.

Als Hörbücher ist die Reihe noch mehr zu empfehlen! Marc-Uwe Kling hat sie selbst eingesprochen und allein die Stimme des Kängurus ist einmalig. Ich habe sie auch jetzt gerade im Kopf. Hört unbedingt mal rein!

 

»Der Junge im gestreiften Pyjama« von John Boyne

Dieses Buch lag schon eine ganze Weile auf meinem SuB. Durch die Lovelybooks-Challenge habe ich es endlich gelesen und es war … bewegend. Es geht um die Nazi-Zeit, was an sich schon ein hartes Thema ist. Das ganze aber durch die Augen eines neunjährigen Jungen zu beobachten, ist noch einmal etwas ganz anderes. Das Buch ist nicht unbedingt etwas für gute Unterhaltung zwischendurch. Für dieses Buch sollte man sich Zeit und Ruhe nehmen!

 


Monatsfazit

Gelesene Bücher: 4 (+1 Hörbuch)

Gelesene Seiten: 1.488 (+291 Minuten)

Gelesene Seiten/Tag: 48

2017 gelesene Bücher: 24

2017 gelesene Seiten: 9.075

Meist abgegebene Bewertung: besonders

eBoosk: 1 | Taschenbücher: 1 | Paperbacks: 1 | gebundene Bücher: | Hörbücher: 1

Angefangene Reihen: | Fortgeführte Reihen: | Beendete Reihen: | Einzelbände: 1


 

Neuzugänge

Diesen Monat waren es nur zwei Neuzugänge. Inoffiziell haben sich zwar noch ein paar andere eingeschmuggelt, aber die inoffiziellen kehre ich einfach mal unter den Teppich. Also pssst … 😉

»Der schwarze Thron« habe ich schon gelesen und rezensiert. Genaueres steht schon oben bei den gelesenen Büchern. Meine Meinung zu »#Girlboss« bleibe ich euch noch schuldig, weil ich es bisher noch nicht beendet habe.

 

Die beliebtesten Beiträge im Mai

1) Blogtour zu Don’t Kiss Ray | Bands in Literatur

2) Schreiblaunen #11

3) Sonntagsgeplauder #22

14 Comments

  • Huhu!

    Das war doch ein toller Lesemonat! Mit keinem einzigen Flop – was will man mehr!

    Gerade heute hab ich eine eher negative Rezi zu Der schwarze Thron gesehen, aber bisher waren die Meinungen sehr positiv. Bei mir stehts jetzt zumindest auf der Wunschliste! Bin schon sehr gespannt drauf – aber ich warte erst noch auf die Fortsetzungen 😉

    "Letztendlich sind wir …" da hatte ich mal reingelesen, bin aber nicht so wirklich damit klargekommen. Aber es schwärmen ja sehr viele von dem Buch. Vielleicht überleg ich mir das nochmal!

    Wünsche dir einen schönen entspannten und lesereichen Juni ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      da hast du Recht. So ein floploser Monat ist wirklich toll! 🙂

      Erwarte nicht zu viel von "Der schwarze Thron". Ich glaube, dann kann dich das Buch richtig überraschen. Nachdem ich gemerkt habe, dass es eines dieser neuen Hype-Bücher ist, war ich extrem skeptisch und anfangs schien es wirklich so als würde ich enttäuscht werden. Es konnte mich dann doch noch fesseln und ich will wissen, wie es weitergeht, aber es ist jetzt kein ultrawahnsinns-Buch, das auf meine Lieblingsliste rutscht.

      Bei "Letztendlich sind wir …" waren meine Erwartungen hingegen sehr hoch. Weil eben so viele davon schwärmen. Vielleicht hat es mich deswegen nicht so geflasht wie erwartet. Aber es hat mich überrascht, dass es eben nicht nur um die Hauptstory "A wacht jeden Tag in einem neuen Körper auf" geht, sondern so viel mehr angesprochen wird.

      Danke, das wünsche ich dir auch! ♥

  • Hallo liebe Kate!
    Wieder ein wunderschöner Monatsrückblick. "Der Junge mit dem gestreiften Pyjama" hab ich auch schon gelesen und es ist ein unglaubliches Buch, das sich sooo schwer beschreiben lässt.
    Ich mag ja in Deiner Statistik immer, dass Du Dir aufschreibst, wieviele Reihen Du angefangen, beendet oder fortgesetzt hast. Ich glaube, wenn ich das aufsschreiben würde, dann würde ich jeden Monat nervöser werden 😀

    Alles Liebe, Nelly

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      das ist vielleicht der Grund, wieso ich keine Rezension dazu schreiben kann. Ich weiß einfach nicht, wie ich sie anfangen kann und wie ich diesem ernsten Thema in einer Buchblog-Rezension gerecht werden kann. Wirklich schwierig. Vor allem, weil das Buch so toll ist.

      Von Reihen lasse ich mich tatsächlich gar nicht unter Druck setzen. Ich hab zwar so einige offen (wäre vielleicht mal interessant zu sehen, wie viele), aber viele möchte ich nicht weiterlesen, bei anderen habe ich die Fortsetzung schon hier warten, und beim Rest lass ich das einfach auf mich Zukommen.
      Dazu muss ich aber sagen, dass ich schon lange keine Reihe mehr gelesen habe, bei der ich einfach weiterlesen "musste". Ich lese viele gute Bücher, aber dieser Fan-Effekt, dass man nicht mehr aufhören kann … den hatte ich zuletzt bei Obsidian und das war vor über 2 Jahren. Wäre eigentlich mal wieder Zeit oder?

      Liebste Grüße ♥

  • Hallo Kate,
    das klingt nach einem schönen Lesemonat bei dir 🙂 Wenn man keine Flop-Bücher dabei hat, ist das immer schon viel Wert! Hoffentlich bleibt es auch im nächsten Monat so. Ich muss gestehen, mir sagen deine Bücher nicht soo viel, aber "Letztendlich sind wir dem Universum egal" klingt irgendwie spannend, da werde ich später mal in deine Rezension rein schauen, um noch einen besseren Eindruck zu bekommen.
    Lg Dana

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      würde mich freuen, wenn du dir die Rezension ansiehst 🙂 Ich finde das Buch nämlich wirklich toll und es ist so viel … Wert. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreibe soll xD
      Du hast Recht. Es ist toll, wenn man keinen Flop hat, aber ich hätte auch gerne mal wieder ein richtiges Highlight. Hatte ich leider schon länger nicht mehr 🙁

      Liebste Grüße
      Kate ♥

  • Huhu
    ich gehöre wohl zu den wenigen, die das Känguru noch nicht kennen
    Habe das Buch auf meinem SuB liegen, werde aber wohl auch auf das Hörbuch zurück greifen, denn das dies besser sein soll, habe ich schon von vielen gehört
    Hoffentlich wird es mir genau so gut gefallen

    Liebe Grüße
    Lilly

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      das Buch ist auch toll! Aber ja, das Hörbuch … dadurch, dass der Autor es selbst ließt, hat das noch einmal so eine ganz eigene Komik inne.
      Ich hoffe, es gefällt dir. Vielleicht magst du mir ja davon berichten? 🙂

      Liebste Grüße
      Kate ♥

  • Lisa-Marie sagt:

    Ich freue mich schon auf die Rezension zu Der Junge im gestreiften Pyjama, dass Buch habe ich in der Schule gelesen und fand es damals sehr toll. Den Film dazu solltest du dir auch ansehen, ich finde ihn ziemlich gut umgesetzt.

    Liebe Grüße, Lisa-Marie <3

    • Kate sagt:

      Huch, kannst du dir vorstellen, wie schwer es war, dazu eine Rezension zu schreiben? Ich fand es wahnsinnig schwer 😀 Aber sie steht … und sie wird demnächst online kommen?
      Das hab ich jetzt schon öfter gehört. Scheint, als müsste ich den Film unbedingt schauen 😀

      Liebste Grüße, Kate

  • DieInsi Eule sagt:

    Huhu Kate ^^

    tolle Bücher haben dich da begleitet. Meine Meinung zu "Der schwarze Thron" kennst du ja :). Aber auch "Letztendlich sind wir dem Universum egal" und "Das Rosie-Projekt" habe ich bereits gelesen und kann mich da nur anschließen ^^. Beide Bücher waren toll.
    "Die Känguru-Chroniken" und "Der Junge im gestreiften Pyjama" habe ich beide noch auf dem Schirm und wenn die Zeit es irgendwann zulässt, will ich sie auch noch lesen :D. Scheint sich ja zu lohnen.
    Es freut mich jedenfalls für dich, dass es im Mai keinen Flop gab ^^.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    PS: Mir gefällt dein Blog und ich bleibe mal als Leserin hier ;D

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      huch da haben wir ja viele gelesene Bücher gemein 🙂
      Ja, die beiden Bücher lohnen sich definitiv! Auch wenn beide etwas an sich haben, das irgendwie traurig macht. Vor allem "Der Junge im gestreiften Pyjama".

      Liebste Grüße & vielen Dank, das freut mich sehr!
      Kate ♥

  • Meiky sagt:

    Hallo 🙂

    mir ging es mit „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ genauso. Total spannende Idee und echt gut umgesetzt! Ich war total positiv überrascht!

    Liebe Grüße
    Meiky

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      das Buch ist wirklich toll. Und es wurden einfach so viele wichtige Themen aufgegriffen. Wirklich genial!
      Liebste Grüße ♥

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen