18. Januar 2018

Neuzugänge im Dezember 2017

Wie sagt man so schön? Besser spät als nie!

Also bekommt ihr jetzt etwas verspätet meinen Neuzugänge-Post. Besser als gar nicht, oder? Im Dezember sind wieder so einige Bücher (und auch Hörbücher) bei mir eingezogen. Im ersten Moment war ich geschockt, wie viele es doch tatsächlich sind, aber eigentlich hält sich die Menge in Grenzen. Ich bessere mich also 😉

 

Das erste Buch, das im Dezember bei mir eingezogen ist, ist »Unsere verlorenen Herzen«. Im letzten Neuzugänge-Beitrag habe ich schon erwähnt, dass in meiner Arbeit die Leseexemplare aussortiert wurden. Dieses Buch stammt ebenfalls von dort. Auf anderen Blogs wurde es bisher sehr gelobt, weshalb ich mich riesig gefreut habe, es noch entdeckt zu haben. Ich habe es bereits gelesen und die Rezension bekommt ihr demnächst.

 

»Unsere verlorenen Herzen«

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen …

 

Auch »One of us is lying« ist ein Leseexemplar aus der Arbeit. Die englische Ausgabe ist mir schon seit längerem aufgefallen, deshalb habe ich mir die deutsche Ausgabe gleich geschnappt. Auch dieses Buch habe ich schon gelesen. Die Rezension bekommt ihr pünktlich zum Erscheinungsdatum.

 

»One of us is lying«

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv…

 

Habt ihr schon die neue Ausgabe von »Der Report der Magd« gesehen? Ich finde sie so unglaublich schön, dass ich sie unbedingt haben musste. Außerdem ist das Buch ja gerade DER Titel, den man gelesen haben sollte. Fühlt sich für mich jedenfalls so an, deshalb freue ich mich schon darauf, ihn zu lesen.

 

»Der Report der Magd«

In der Republik Gilead lässt man Desfred keine Wahl: sie muss gebären. Sonst wird sie, wie alle Abweichler, entweder an der »Mauer» gehenkt oder in einen langsamen Strahlentod geschickt. Aber kein noch so totalitärer Staat kann das Begehren auslöschen – weder das von Desfred noch das der beiden Männer, die ihre Zukunft in der Hand haben…

 

»Geständnisse« bin ich nur durch Nelly Aufmerksam geworden. Sie hat so davon geschwärmt, dass ich einfach neugierig geworden bin. Außerdem finde ich das Cover so atemberaubend. Im Februar wird es endlich gelesen. Ich bin schon total gespannt.

 

»Geständnisse«

Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.

 

Und zu guter Letzt haben wir mal wieder ein paar Hörbücher. Ihr wisst, dass ich eigentlich nicht so der Fan von Hörbüchern bin, weil ich mich darauf meistens nicht konzentrieren kann. Aber da wir demnächst in den Urlaub fliegen, dachte ich mir, dass das vielleicht die perfekte Gelegenheit dafür ist.

Zum Einen hätten wir da »Schöne neue Welt«. Diesen Klassiker wollte ich eigentlich schon lange einmal lesen. Jetzt höre ich ihn halt 🙂 Die Hörbücher sind übrigens alle im Angebot bei Hugendubel gewesen und waren daher echt günstig.

 

»Schöne neue Welt«

Als Aldous Huxley 1932 seinen Zukunftsroman »Schöne neue Welt« verfasste, konnte er nicht ahnen, wie viele Aspekte seines Gesellschaftsentwurfs sich bereits in wenigen Jahrzehnten bewahrheiten würden. Nicht erst im Jahre 150 nach Ford (2058 nach Christus) – wie von Huxley prophezeit –, sondern bereits gegen Ende seines eigenen Jahrhunderts machte die Wissenschaft Entdeckungen, die das Klonen von Menschen in den Bereich des Möglichen rückten. Gerade vor dem Hintergrund seiner Aktualität ist der Roman »Schöne neue Welt« nach wie vor ein absolutes Muss für Fans von Klassikern, Dystopien und Science Fiction. Die neue fesselnde Hörspiel-Produktion des rbb mit Gerd Wameling und vielen anderen hochkarätigen Sprechern entführt in eine Welt, in der Armut und Ungerechtigkeit abgeschafft wurden. Die Frage ist: Zu welchem Preis?

 

Und dann hätten wir da noch »Flawed« und »Perfect« von Cecelia Ahern. Das Jugendbuch stand eigentlich auch schon mal auf meiner Wunschliste, aber irgendwie ist es nie zum Kauf gekommen.

 

»Flawed«

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.

Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.

Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

 

2 Comments

  • Meiky sagt:

    Hallo 🙂

    also irgendwie spricht mich „One of us is lying“ auch total an. Aber da es ein Jugendbuch ist, warte ich erst mal ein paar Meinungen ab. Vielleicht ist mir das auch zu unspektakulär.. Aber ich bin auf jeden Fall auf die ersten Rezensionen gespannt!

    Flawed und Perfect habe ich auch als Hörbuch gehört und fand es total toll! Ich bin aber auch totaler Fan der Sprecherin <3

    Ich wünsche dir viel Freude mit den Büchern, die du noch nicht gelesen hast!
    Liebe Grüße
    Meiky

    • Kate sagt:

      Hallöchen,
      also man kann schon sagen, dass „One of us is lying“ das volle Jugendbuch ist. Aber es ist wirklich spannend und ich finde nicht, dass es unspektakulär oder zu jugendlich ist. Hoffentlich können dich die Rezensionen überzeugen 🙂
      Ich bin ja sehr auf die Sprecherin gespannt! Ich hatte mal eine, deren Stimme ich einfach nicht hören konnte.

      Dankeschön & liebste Grüße! ♥

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen