MEINE LIEBLINGE

Hier findet ihr ab sofort meine Lieblingsblogs. Es gibt unglaublich viele Blogs, die ich gerne lese und nicht missen möchte. Alle aufzuzählen würde aber den Rahmen sprengen, weshalb ich mich auf ein paar beschränke. Es werden aber definitiv noch ein paar dazukommen 🙂

 

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich Ink of Books entdeckt habe. Seit dem lese ich Annas Beiträge aber sehr, sehr gerne. Sie hat so eine lockere Art zu schreiben und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ihre Ehrlichkeit und offenen Worte was Bücher betrifft, sind wirklich erfrischend und machen immer wieder Spaß.

 

Nelly kenne ich seit meiner Anfangszeit als Buchblogger und seit dem bin ich als Leserin geblieben. Obwohl wir nicht immer den gleichen Buchgeschmack haben, lese ich ihre Rezensionen gerne, weil sie so schön und wortgewandt geschrieben sind. Am meisten liebe ich aber ihre Monatsrückblicke.

 

Lotta ist die einzige Bloggerin, die ich auch persönlich kenne, was ich ziemlich cool finde. Sie hat mich zu meiner Anfangszeit als Bloggerin entdeckt und mich in eine Whats App-Gruppe eingeladen, um ein bisschen Kontakt zu anderen Bloggern zu finden. Seit dem haben wir mal mehr, mal weniger Kontakt. Obwohl wir nicht denselben Lesegeschmack haben, lese ich ihre Beiträge immer sehr gerne. Früher fand ich ihre Beiträge zum Moses Verlag super und auch die Tipps zur Blogorganisation. Mittlerweile geht es auf Völlig Verlottat nicht mehr nur ums Bloggen und Bücher, was ich wirklich interessant finde.

 

Auf Bücherquatsch bin ich eigentlich durch Lotta Aufmerksam geworden. Auch Tati und ich teilen nicht unbedingt den gleichen Lesegeschmack, aber er überschneidet sich immer wieder. Besonders gefallen mir ihre hilfreichen Beiträge zu WordPress (das hat mir bei meiner Umstellung auf WordPress teilweise wirklich sehr geholfen) und ihre Beiträge zu „Ein Leben wie in …“. Außerdem wirkt Tati immer unglaublich sympathisch in ihren Beiträgen.

 

Auch Mikka liest das Leben … kenne ich schon lange. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie beeindruckt ich damals von ihrem Header-Bereich war, weil ich die dort integrierten Rezensionen so toll fand. Für mich war das damals totales Hexenwerk. Am liebsten lese ich ihre Kreuzfahrt-Beiträge, in denen sie ein paar Links zu den Beiträgen teilt, die sie in der letzten Zeit entdeckt hat.

 

Schreibwahnsinn ist meine Lieblingsseite rund ums Schreiben. Man findet dort Tipps zu wirklich allem. Egal, ob es das Plotten, Zeitmanagement oder das Schreiben an sich ist. Außerdem gibt es immer wieder coole Challenges oder Tipps.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen